Bauen und Sanieren

Bauen und Sanieren

Haussanierung in 22 Tagen auf höchstem Niveau

Das Hausmodernisieren ist eine Kunst, die Fachwissen, Planung und eine klare Strategie erfordert. Als Regionaldirektion des Bundesverbands der Gebäudeenergieberater, Ingenieure, Handwerker und Sachverständigen für das Sachverständigenwesen der Gebäudeenergieeffizienz und des technischen Gebäudemanagements (BVGeM) ist die ISB München Immobilien GmbH Ihr verlässlicher Partner, wenn es darum geht, Ihr Haus zu modernisieren und dabei das Beste aus Ihren Investitionen herauszuholen. Auf dieser Seite dürfen wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihr Haus erfolgreich modernisieren können und worauf Sie dabei achten sollten.

1. Sanierungsmöglichkeiten: Die Möglichkeiten zur Sanierung eines Hauses sind vielfältig und reichen von der Verbesserung der Wärmedämmung über den Austausch von Fenstern und Türen bis hin zur Modernisierung der Haustechnik. Wir bieten eine umfassende Beratung und Unterstützung, um die richtigen Maßnahmen für Ihr Haus zu identifizieren und umzusetzen.

2. Worauf ist zu achten? Bevor mit den Modernisierungsarbeiten begonnen wird, sollten einige wichtige Punkte beachtet werden. Dazu gehören die Überprüfung der Tragfähigkeit der vorhandenen Konstruktion, die Einhaltung baurechtlicher Vorschriften und die Berücksichtigung möglicher Förderprogramme.

3. Förderprogramme nutzen: In Deutschland gibt es über 6.000 Förderprogramme für den Bau und die Sanierung von Wohngebäuden. Diese Programme können eine finanzielle Unterstützung bieten und die Modernisierungskosten erheblich reduzieren. Die ISB München Immobilien GmbH kennt sich bestens mit den verschiedenen Fördermöglichkeiten aus und hilft Ihnen dabei, das optimale Förder- und Zuschusspaket für Ihr Haus zusammenzustellen.

4. Sinnvolle Verwendung von Förderungen: Es ist wichtig, dass die Förderungen, die für die Modernisierung Ihres Hauses beantragt werden, auch tatsächlich beim Kunden landen und nicht in allgemeinen Preisabsprachen der Handwerker verpuffen. Wir legen großen Wert darauf, dass ihre Kunden von den Förderungen profitieren und unterstützt sie dabei, die Mittel sinnvoll einzusetzen.

Das Hausmodernisieren ist eine komplexe Aufgabe, die Fachkenntnis, Planung und eine klare Strategie erfordert. Die ISB München Immobilien GmbH steht Ihnen als Regionaldirektion des BVGeM mit ihrem Fachwissen und ihrem Engagement zur Seite, um Ihr Haus erfolgreich zu modernisieren und dabei das Beste aus Ihren Investitionen herauszuholen. Vertrauen Sie auf die ISB München Immobilien GmbH, um Ihr Haus fit für die Zukunft zu machen!

 

Jetzt mehr erfahren

Oder direkt Beratungstermin buchen

Energieeffizienz im Fokus: Wie Sie das Energiesparpotenzial Ihrer Immobilie nutzen können

Die stetig steigenden Energiekosten haben das Bewusstsein für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der Wohnungsbranche deutlich geschärft. Im Zuge dessen suchen viele Hausbesitzer verstärkt nach Möglichkeiten, ihre Immobilien energieeffizienter zu gestalten und dabei gleichzeitig Kosten zu senken.

Erkennung des Energiesparpotenzials: Dank moderner Tools ist es heute einfacher denn je, den Energiebedarf Ihrer Immobilie zu analysieren und Einsparpotenziale zu identifizieren. Innerhalb weniger Minuten können Sie herausfinden, wie Ihr Energieverbrauch im Vergleich zu ähnlichen Häusern abschneidet und welches Potenzial zur Heizenergieeinsparung besteht. Diese anfängliche Einschätzung liefert Ihnen wertvolle Erkenntnisse über die Energieeffizienz Ihrer Immobilie und zeigt auf, wo Handlungsbedarf besteht. Nutzen Sie unsere Expertise für Ihren persönlichen Gebäude-Energiecheck.

Modernisierungsempfehlungen für Ihre Immobilie: Der Gebäude-Schnellcheck ist ein nützliches Instrument, um den Sanierungszustand Ihrer Immobilie zu ermitteln. Basierend auf den Ergebnissen dieses Checks erhalten Sie individuelle Empfehlungen zur Modernisierung, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Gegebenheiten Ihrer Immobilie zugeschnitten sind. Ob Dämmmaßnahmen, der Austausch von Fenstern und Türen oder die Optimierung der Heizungsanlage – mit den richtigen Maßnahmen können Sie die Energieeffizienz Ihrer Immobilie deutlich steigern und langfristige Einsparungen erzielen.

Optimale Finanzierung durch Förderzuschüsse: In Deutschland stehen über 6.000 Förderprogramme für den Bau und die Sanierung von Wohngebäuden zur Verfügung. Angesichts dieser Vielzahl an Fördermöglichkeiten kann es schnell überwältigend sein. Hier kommt die Unterstützung Ihrer zuständigen BVGeM-Regionaldirektion ins Spiel. Basierend auf den Ergebnissen des Gebäude-Schnellchecks können sie ein maßgeschneidertes Förder- und Zuschusspaket für Sie schnüren. Auf diese Weise können die Kosten für Ihre Modernisierungsmaßnahmen erheblich reduziert werden, während Sie gleichzeitig von staatlicher Unterstützung profitieren.

Die Ermittlung des Energiesparpotenzials Ihrer Immobilie und die Umsetzung entsprechender Modernisierungsmaßnahmen sind entscheidende Schritte auf dem Weg zu einer energieeffizienten und nachhaltigen Immobilie. Nutzen Sie die vorhandenen Tools und Beratungsangebote, um Ihre Immobilie fit für die Zukunft zu machen und gleichzeitig Ihren Geldbeutel zu schonen. Mit der richtigen Planung und Unterstützung können Sie nicht nur Ihren Energieverbrauch reduzieren, sondern auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Jetzt mehr erfahren

Oder direkt Beratungstermin buchen

Regionaldirektion München des BVGeM

Die Mitgliedschaft der ISB München Immobilien GmbH im BVGeM repräsentiert weit mehr als nur eine einfache Zugehörigkeit zu einem angesehenen Verband. Sie steht vielmehr als Beweis für das tiefgreifende Verständnis und die Expertise, die das Unternehmen in die Modernisierungsprojekte seiner Kunden einbringt. Diese Zusammenarbeit bietet einen unschätzbaren Mehrwert, der über das traditionelle Tätigkeitsfeld eines Immobilienmaklers hinausgeht und die ISB München Immobilien GmbH zu einem bevorzugten Partner für alle macht, die ihre Immobilien in München modernisieren möchten.

In einer Zeit, in der die Auswahl der passenden Fördermittel für den Erfolg eines Modernisierungsprojekts entscheidend ist, erweist sich die Kooperation zwischen der ISB München Immobilien GmbH und dem BVGeM als äußerst vorteilhaft für Immobilienbesitzer. Durch den Einsatz des Gebäude-Schnellchecks und der kompetenten Begleitung durch die ISB München Immobilien GmbH wird der Weg zur Modernisierung nicht nur vereinfacht, sondern auch mit einer nachhaltigen Wertsteigerung verbunden.

Modernisierung von Bestandsimmobilien: Maximieren Sie Ihre Energieeinsparungen mit den richtigen Maßnahmen

Beim Erwerb oder der Übernahme einer Bestandsimmobilie stehen viele Käufer und Erben vor der Herausforderung, das Haus auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Dabei besteht oft die Versuchung, sofort mit zahlreichen Modernisierungsmaßnahmen zu beginnen. Doch eine umfassende Modernisierung kann beträchtliche Kosten verursachen. Daher ist es entscheidend zu wissen, welche Arbeiten priorisiert werden sollten und welche vorerst zurückgestellt werden können. In diesem Artikel bieten wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre Investitionen optimieren und gleichzeitig Ihre Energiekosten senken können.

Das Wichtigste auf einen Blick:

Als neuer Eigentümer einer Bestandsimmobilie ist es ratsam, eine Modernisierung in Betracht zu ziehen, um das Objekt sowohl technisch als auch gestalterisch aufzuwerten. Zu den essenziellen Maßnahmen gehören Verbesserungen in den Bereichen Wärme-, Schall- und Brandschutz, der Austausch von Fenstern und Türen sowie die Sanierung von Bad und Küche.

Eine Modernisierung kann nicht nur den Wert Ihrer Immobilie steigern, sondern auch zu erheblichen Energieeinsparungen führen. Besonders effektiv sind eine verbesserte Wärmedämmung und die Modernisierung der Haustechnik.

Vor Beginn der Modernisierung ist es ratsam, die Tragfähigkeit der vorhandenen Konstruktion zu überprüfen. Ein Modernisierungsplan, erstellt in Zusammenarbeit mit Architekten und Fachleuten, kann dabei helfen, die notwendigen Maßnahmen zu priorisieren und die Finanzierung zu planen.

Dämmung und Isolierung: Eine der effektivsten Maßnahmen zur Reduzierung von Energiekosten ist die Dämmung von Fassaden und Dächern. Insbesondere ältere Immobilien profitieren von einer verbesserten Energieeffizienz. Die Kosten für die Dachisolierung liegen je nach Methode zwischen 70 und 200 Euro pro Quadratmeter Dachfläche. Durch die Dämmung der obersten Geschossdecke lassen sich ebenfalls signifikante Einsparungen erzielen.

Austausch von Fenstern und Türen: Der Austausch alter Fenster und Türen kann zu einer Ersparnis von etwa sieben Prozent der Heizkosten führen. Die Kosten variieren je nach Größe und Design, inklusive Einbau liegen sie zwischen 500 und 1.500 Euro pro Fenster. Bei der Auswahl neuer Fenster ist eine Dreifachverglasung zu empfehlen, um den Wärmeverlust zu minimieren.

Heizungsaustausch: Der Austausch einer veralteten Heizungsanlage kann zu erheblichen Einsparungen führen, die je nach Art der neuen Heizung zwischen 10 und 30 Prozent liegen. Die Kosten für eine moderne Wärmepumpe liegen oft zwischen 15.000 und 35.000 Euro. Dank staatlicher Förderungen können die Kosten jedoch deutlich reduziert werden.

Finanzierungsmöglichkeiten: Die genaue Berechnung der Modernisierungskosten kann eine Herausforderung darstellen. Es empfiehlt sich, zunächst einen Kostenplan zu erstellen und sich über staatliche Fördermöglichkeiten zu informieren. Eine Finanzierungsberatung kann helfen, die besten Finanzierungsoptionen zu identifizieren und sicherzustellen, dass Sie von allen verfügbaren Förderungen profitieren.

Baurechtliche Vorschriften beachten: Bei Modernisierungsmaßnahmen sind baurechtliche Vorschriften zu beachten, insbesondere hinsichtlich der Tragfähigkeit der Konstruktion und möglicher Denkmalschutzauflagen. Je nach Art der geplanten Maßnahmen kann eine Baugenehmigung erforderlich sein.

Rechte von Mietern und Vermietern: Vermieter sind verpflichtet, eine Modernisierungsankündigung an die Mieter zu senden, bevor mit den Bauarbeiten begonnen wird. Mieter haben während der Modernisierungsarbeiten eine Duldungspflicht, können jedoch unter bestimmten Umständen eine Mietminderung geltend machen. Es gelten Grenzen für die Erhöhung der Miete aufgrund von Modernisierungskosten.

Insgesamt bietet eine umfassende Modernisierung zahlreiche Vorteile, darunter eine Wertsteigerung der Immobilie, eine Reduzierung der Energiekosten und eine Verbesserung des Wohnkomforts. Durch eine sorgfältige Planung und Beratung können Sie Ihre Investitionen optimieren und langfristig von den Vorteilen einer modernisierten Bestandsimmobilie profitieren.

Die Regionaldirektion des Bundesverbandes der Gebäudeenergieberater, Ingenieure, Handwerker und Sachverständigen für das Sachverständigenwesen der Gebäudeenergieeffizienz und des technischen Gebäudemanagements (BVGeM) bietet eine wichtige Anlaufstelle für Immobilienbesitzer, die eine umfassende Modernisierung ihrer Immobilie planen.

Jetzt mehr erfahren

Oder direkt Beratungstermin buchen