DIN EN 15733

Qualitätsoffensive in der Maklerbranche

 

Wer als nach DIN EN 15733 zertifizierter Immobilienmakler, die europäischen Grundsätze der in der Norm festgelegten Qualitätsstandards erfüllt, grenzt sich deutlich von nicht zertifizierten Immobilienmaklern im europäischen In- und Ausland ab.
Für Sie als Verbraucher und Kunden von Immobilienmaklern wird es in Zukunft immer öfter darum gehen auf die Ziffern „15733“ und eine Zertifizierung des Maklerbüros nach der DIN EN 15733 zu achten!

Für Sie als Endverbraucher ist eine Zertifizierung nach DIN EN 15733 ein Zeugnis für Professionalität und die Verpflichtung zur Qualität.

Die Branche sieht sich noch immer mit zahlreichen Vorurteilen konfrontiert, die aus dem freien Zugang zum Maklerberuf und der fehlenden gesetzlich geregelten Qualität für Maklerdienstleistungen resultieren. Ob ein Makler über die nötige fachliche und soziale Kompetenz verfügt, stellen Auftraggeber in der Regel erst durch eine längere Zusammenarbeit fest. Immobilienvermittlung ist Profisache und bedarf hoher fachlicher und sozialer Kompetenz.

 

Immobilienmakler Schwabing West

Bild: Der Immobilienmarkt München – viele Immobilienmakler tummeln sich im Markt. Doch welcher Makler steht für Qualität?

 

In Europa variieren die Voraussetzungen zur Zulassung zum Beruf des Immobilienmaklers stark. Es wird Sie wundern, dass in Deutschland bei Gründung keinerlei Fachkenntnisse von einem Immobilienmakler verlangt werden, während ein Makler in Frankreich oder Schweden für diesen Beruf ein Studium absolvieren muss, bevor er überhaupt Immobilien vermitteln darf.

Als sehr positiven und notwendigen Schritt wurden Europaweit gültige Anforderungen an die Dienstleistungsqualität eines Immobilienmaklers festgelegt. Erstmals wurde dies in der DIN EN 15733 niedergeschrieben. So gilt die DIN EN 15733 in gleichem Wortlaut in insgesamt 31 europäischen Ländern und hat daher nicht nur im grenzüberschreitenden Immobilienverkehr, sondern auch in der innerstaatlichen Zusammenarbeit mit einem Immobilienmakler gleichermaßen Gültigkeit.

Als nach DIN EN 15733 zertifizierter Immobilienmakler grenzt man sich deutlich von nicht zertifizierten Immobilienmaklern in europäischen Ausland, aber besonders im Deutschen Markt ab.

Die Zertifizierung nach der Europäischen DIN-Norm EN 15733 stellt hohe Anforderungen an Immobilienmakler. Neben Fachwissen und der Umsetzung der hohen Qualitätsstandards werden die regelmäßige Weiterbildung sowie eine Überprüfung durch die Zertifizierungsstelle verlangt. Für den Kunden bedeutet das eine höhere Qualität in der Maklerleistung sowie ein höheres Maß an Sicherheit.

Die Zertifizierung nach der DIN-Norm stellt hohe Anforderungen an die Dienstleistungen von Immobilienmaklern. Neben der fachlichen Qualifikation, die mindestens dem Immobilienfachwirt (IHK) entspricht, müssen zertifizierte Immobilienmakler Verhaltensregeln einhalten und Informationspflichten erfüllen, die den Endverbrauchern sehr zugute kommen. Hinsichtlich des bekannten öffentlichen Meinungsbildes des Berufsbildes eines Immobilienmaklers, dürfte diese DIN EN gerade auch den Verbraucherverbänden entgegen kommen. Aufgrund der zeitlichen Befristung der Zertifizierung ist gewährleistet, dass die zertifizierten Maklerunternehmen die gestellten Anforderungen durchgängig einhalten.

Die DIN EN 15733 ist die Norm zur Regelung der Dienstleistungen von Immobilienmaklern. Diese Norm, die die Anforderungen an Immobilienmakler klar definiert und so Qualitätsmaßstäbe setzt, setzt sich Schritt-für-Schritt auch im Bewusstsein der Verbraucher durch.

Sie als Verbraucher haben mit der DIN EN 15733 einen wichtigen Leitfaden für die Zusammenarbeit mit Immobilienmaklern.

 

ISB MUeNCHEN IMMOBILIEN

Bild: München – Dorf und Metropole – die schönste Stadt der Welt?

 

Vertrauensvorschuss gegenüber einer DIN-Norm

Wer eine DIN-Norm als anerkannte Regel der Technik – „state of the art“ – anwendet, kann sein korrektes Verhalten einfacher nachweisen. Für Sie als Verbraucher wird es einfacher Ihren Immobilienmakler einzuschätzen.

Zertifizierung als Ausweis und Kontrollinstrument

Die Zertifizierung nach der DIN EN 15733 ist der Beleg dafür, dass das Maklerunternehmen die Vorschriften aus der DIN EN 15733 erfüllt und in seiner Arbeit mit seinen Kunden auch wirklich anwendet. Sie als Kunde haben zugleich die Gewissheit, dass die in der DIN-Norm festgelegten Informationspflichten von dem Immobilienmakler auch wirklich eingehalten werden.

Zertifizierung schafft Vertrauen

Die Bestätigung einer unabhängigen Zertifizierungsstelle, dass anhand einer Prüfung die Erfüllung der Anforderungen der Dienstleistungsnorm geprüft wurde und die Dienstleistungsqualität einer ständigen Überwachung unterliegt, schafft bei Ihnen als Kunde/Auftraggeber Vertrauen.

Von der Konkurrenz hervorheben

Mit der Zertifizierung einer unabhängigen Stelle gewinnen die Maklerunternehmen Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz.
Eine Zertifizierung erhöht die Reputation bei Ihnen als Verbraucher und selbstverständlich auch in der Außenwirkung.

Eine Zertifizierung setzt Qualität voraus. Mit einer gültigen Zertifizierung bestätigt das Unternehmen die Qualität der Dienstleistung nach außen. Es ist somit für Sie als Kunde einfacher sich einen Überblick über Ihren Immobiliendienstleister zu verschaffen.

Bevorzugter Anbieter

In der Regel suchen Sie als Geschäfts- und Privatkunde verstärkt nach einer Zusammenarbeit mit Dienstleistern, die bestimmte Normen erfüllen und deren Einhaltung durch eine Zertifizierung nachgewiesen haben. Bei der (öffentlichen) Vergabe von Aufträgen werden beispielsweise Zertifizierungen oft vorausgesetzt.

Auftraggeber können nun mit Mithilfe der Zertifizierung entsprechende Unterscheidungen treffen, welchen Makler sie beauftragen. Ganz im Sinne der Zertifizierung sollte der Immobilienmakler kompetent sein, sich fortlaufend weiterbilden und prüfen lassen und Informationspflichten einhalten. Von der Europäischen Norm profitieren somit alle Kunden, die Maklerdienstleistungen in Anspruch nehmen.

 

Für Sie als Endverbraucher ist eine Zertifizierung nach DIN EN 15733 ein Zeugnis für Professionalität und die Verpflichtung zur Qualität.

 

 

Logo 2BDIAZert 2BMakler 2BFarbig 2Bmit 2BSchatten 320w

 

Die ISB MÜNCHEN IMMOBILIEN GMBH ist nach dem Europäischen Qualitätsstandard DIN EN 15733 zertifiziert. Bisher erfüllen in München lediglich 10 Maklerunternehmen die Norm nach DIN EN 15733. (Stand 09/2019)

Wir haben uns als expandierendes Unternehmen diesem strengen Prüfverfahren unterworfen, um unsere internen Prozesse ständig zu optimieren und um eine kontinuierliche Verbesserung unserer Qualität für unsere Dienstleistungen sicherzustellen.

Weil es in unserer Branche, in unseren Geschäftsbereichen um sehr viel Geld geht, sind wir unseren Kunden diese hohen Qualitätsnormen schuldig.

Als Ihr nach DIN EN 15733 zertifizierter Immobilienmakler grenzen wir uns deutlich von nicht zertifizierten Immobilienmaklern ab.

Zertifiziert nach DIN EN 15733

Zertifiziert durch DIA Consulting AG
Eisenbahnstraße 56
79098 Freiburg

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Wenn Märchen in München wahr werden

Wenn Märchen in München wahr werden, muss es etwas Besonderes sein. Diese Straße in diesem märchenhaften Bezirk ist besonders. Besonders begehrt einerseits. Besonders märchenhaft andererseits. Und doch ist es nicht nur die Lage, sondern auch […]

Weiterlesen

Wenn sich Paare trennen, dann hat das viele Konsequenzen

Wenn sich Paare trennen, dann hat das viele Konsequenzen, zum Beispiel Unterhalts- und Sorgerechtsfragen. Aber auch die gemeinsam bewohnte Immobilie ist häufig Gegenstand der Auseinandersetzungen. Denn aus einem Haushalt werden plötzlich zwei, ein Beteiligter muss […]

Weiterlesen

Immobilienmakler Martinsried

Sie haben eine Immobilie welche sie vermieten oder verkaufen möchten und suchen nach entsprechenden Marktdaten? Wir sind für Sie tagesaktuell und bieten eine Übersicht des Marktes, verbunden mit aktuellen Marktdaten sowie historischen Daten. Wir sind […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Michael Mühlmann

Dipl. Sachverständiger (DIA)
zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024 durch European Certifikation EUcert CYF
Abgeordneter im Bundeskongress für die Immobilienwirtschaft (BVFI)
Regionaldirektor München für den Bundesverband für die Immobilienwirtschaft (BVFI)


Superkraft:
Special Operations & Immobiliengutachten

Kristina Kühn

Kristina Kühn

DEKRA zertifizierte Sachverständige D1
Immobilienmaklerin (IHK)
Grundstücks- und Hausverwalterin (IHK)
Abteilungsleitung Immobilienverkauf
Sales Manager




Superkraft:
Macht Käufer und Verkäufer glücklich

Jutta Mühlmann-Rab

Diplom Kauffrau
Münchens erste DEKRA zertifizierte Immobilienmaklerin
Immobilienverkauf & Offline-Marketing

Geschäftsführende Gesellschafterin



Superkraft:
Mediator - hält als Wassermann stets die Waage

Luca Maximilian Mühlmann

Luca Maximilian Mühlmann

Kundenbetreuung
Akquise I Vertrieb I Kundenservice

Superkraft:
Kunden gewinnen - Kunden begeistern

Thomas Kamrau

Thomas Kamrau

Immobilienmakler (IHK)
Sales Assistent

Superkraft:
Freude am Kunden und Freude am Immobilienverkauf

Dennis Florczyk

Dennis Florczyk

DEKRA zertifizierter Sachverständiger D1
Abteilung Immobilienbewertung

Superkraft:
Immobilienbewertung sowie Immobilienverrentung

Yvonne Wiest

Marketing


Superkraft:
„Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat"

Chris Beutner

Marketing - Fotograph


Superkraft:
Seine Bilder erzählen Geschichten

Diana Fey

Marketing


Superkraft:
„Hüterin des Wortschatzes"

Sabine Rocholl

Architektin


Superkraft:
Schafft aus Gedanken reale Immobilien

Carsten Neder

Marketing - Grafik


Superkraft:
Freude an Kreativität der Grafik

Leander Rab

Leander Rab

Marketing


Superkraft:
3D Vermessungsexperte und Wohnflächenerfassung sowie Bildmanufaktur