Immobilienbewertung Aubing-Lochhausen-Langwied

Immobilienbewertung Aubing-Lochhausen-Langwied – Sie sind auf der Suche nach einem qualifizierten Immobilienbewerter in diesem besonderen Stadtteil? Unabhängig davon ob Sie eine besondere und exklusive Immobilie in diesem wunderschönen Stadtteil kaufen oder verkaufen möchten, Sie sollten einen Immobilienpartner wählen, der sich durch eine perfekte Orts- und Marktkenntnis auszeichnet.

Der 22.te Stadtbezirk der Landeshauptstadt München setzt sich aus Aubing-Lochhausen-Langwied zusammen. Der 22.te Bezirk gilt als flächenmäßig größter Bezirk Münchens, gleichzeitig ist es auch der Bezirk mit der geringsten Bevölkerungsdichte Münchens. Aubing. Lochhausen und Langwied waren ursprünglich eigenständige Gemeinden. Bevor sie 1942 zwangsweise zu München eingemeindet wurden. Seit der Neugliederung der Stadtteile Münchens im Jahre 1992 sind die Stadtteile zusammengelegt.

Von der nord- westlichen Bezirksgrenze gen Süden verläuft die Bezirksgrenze entlang der Müllerstadelstraße weiter süd- östlich über die A8, wo die Bezirksgrenze dann einen Knick in Richtung Süd-Westen entlang der Mühlangerstraße macht. Über die Langwieder Haide, welche in die Bergsonstraße mündet, verläuft die Bezirksgrenze bis zu den Bahngleisen. Die Stelle an der sich die Bahngleise in Richtung Starnberg, Mammendorf und Geltendorf markiert ebenfalls die Bezirksgrenze. Südlich wie Südwestlich verläuft die Bezirksgrenze entlang der A99 in Richtung Norden, wo Sie auch gleichzeitig die westliche Stadtgrenze Münchens darstellt.

Gen Osten grenzt der 22.te Bezirk Münchens an Pasing-Obermenzing. Gräfelfing und Germering bilden jeweils die Nachbargemeinden im Süden bzw. Süd-Westen. Gröbenzell und Puchheim grenzen im Westen an Aubing-Lochhausen-Langwied. Im Norden stellen die Gemeinden Olching, Bergkirchen und Karlsfeld die Nachbarbezirke dar.

Aubing ist der westlichste Stadtteil Münchens. Die erste urkundliche Erwähnung Aubings ist auf den 16. April 1010 datiert. Aubing war bis zur Anbindung Pasings an die Bahn, der Hauptort im Münchner Westen. Der alte Ortskern Aubings ist heute noch nördlich der S-Bahn Gleise, größtenteils auch nördlich der St.-Quirins Kirche zu erkennen und durch eine Eintragung in der bayerischen Denkmalliste als Ensembleschutz geschützt. Später wuchs die Einwohnerzahl Aubings rasant an, nachdem es ab dem 19. Jahrhundert ebenfalls eine Bahnanbindung erhalten hatte. Das Wachstum hält weiter stetig an, so werden in dem Gebiet um das Gut Freiham weiterhin viele Wohnungen erbaut. Aubing-Lochhausen-Langwied gelten als sehr familienfreundliche Stadtteile. So hat der Bezirk den höchsten Anteil an Mehrpersonen-Haushalten in München. Des Weiteren sind sowohl Kinder und Jugendliche als auch ältere Menschen überdurchschnittlich hoch vertreten.

Archäologische Funde belegen, dass Lochhausen bereits um ca. 1500 v. Chr. besiedelt war. Gefundene Keltenschanzen und römische Münzen lassen darauf schließen, dass die damalige Ortschaft kontinuierlich besiedelt wurde. Die erste urkundliche Erwähnung jedoch fand erst um 10. Jahrhundert durch den Bischof Lantpert von Freising statt. Die Pfarrkirche in Lochhausen Sankt Michael stellt den ehemaligen Dorfkern Lochhausens dar und ist ebenfalls in der bayerischen Denkmalliste als Ensembleschutz eingetragen. Der dörfliche Charakter Lochhausens ist bis heute erhalten. Lochhausen gilt als sehr attraktiver Stadtteil für Münchner, die gerne noch das Landleben genießen und dennoch gut verbunden mit der Stadt München sein möchten. Mit den nahegelegenen Seen, Langwieder See und dem Lußsee sowie dem Wald Aubinger Lohe kann man sich im 22.ten Bezirk auch super erholen. Der Langwieder See gilt als einer der schönsten Badeseen Münchens.

Langwied wurde erstmals im Jahre 1269/1271 urkundlich genannt. Der Name leitet sich von ‘langer Wald’ ab. Alle drei ehemaligen Gemeinden (Aubing, Lochhausen, Langwied) wurden 1942 zwangsweise nach München eingemeindet. Ebenso wie in Lochhausen und Aubing ist der Ortskern von Langwied rund um die Marienkapelle unter Ensembleschutz gestellt. Langwied bietet ebenfalls vielen Münchner die Möglichkeit das Landleben zu genießen, obwohl man noch in München ist. Langwied hat mit den oben genannten Seen Langwieder See und Lußsee, der Aubinger Lohe und der Langwieder Haide ebenfalls viele Naherholungsmöglichkeiten zu bieten.

Einer der wohl bekanntesten Aubinger ist Franz Tausend (Alchemist, Hochstapler und Betrüger) welcher seinerzeit viele Investoren für sich gewann in dem er behauptete, andere Elemente mithilfe von chemischen Mitteln in Gold zu verwandeln. Daraufhin erstellte er sogenannte ‘Goldgutscheine’ welche die vermeintlichen Investoren erhielten. Er kaufte in den 1930er mehrere Schlösser mit dem Geld der Investoren. Der Betrug flog auf und Franz Tausend verstarb im Gefängnis.

Kinder des Stadtteils:
-Manfred Berger (deutscher Erziehungswissenschaftler und Freizeithistoriker)
-Alois Brem (Pfarrer von St.-Quirin)
-Georg Gotzmann (Philosoph und Professor der Theologie in Ingolstadt)

Neubau I Immobilien

Ihr Projekt ist durch unsere Projektion in guten Händen!  Wir kümmern uns um Ihr Grundstück und wir kümmern uns um Ihr Haus. Durch unser Modell der Projektierung wird für Sie der Wunsch der eigenen Immobilie […]

Weiterlesen

Immobilienmakler Hadern

HADERN – GROSSHADERN – der zwanzigste Stadtbezirk Sie sind auf der Suche nach einem qualifizierten Immobilienmakler in Hadern – Großhadern? Unabhängig davon ob Sie eine besondere und exklusive Immobilie in diesem wunderschönen Stadtteil kaufen oder […]

Weiterlesen

Immobilienmakler Maxvorstadt

Sie sind auf der Suche nach einem qualifizierten Immobilienmakler in der Maxvorstadt? Unabhängig davon ob Sie eine besondere und exklusive Immobilie in diesem wunderschönen Stadtteil kaufen oder verkaufen möchten, Sie sollten einen Immobilienpartner wählen, der […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Michael Mühlmann

Immobiliengutachter
Dipl. Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten sowie Beleihungswertermittlung
Betriebswirt (VWA)
Energiewert-Experte n. Sprengnetter
Abteilungsleitung Immobilienbewertung
Pre-Sales-Manager

Superkraft:
Special Operations & Immobiliengutachten

mm(at)isb-muenchen-immobilien.de

Kristina Kühn

DEKRA zertifizierte Sachverständige D1
Immobilienmaklerin (IHK)
Grundstücks- und Hausverwalterin (IHK)
Abteilungsleitung Immobilienverkauf
Sales Manager




Superkraft:
Macht Käufer und Verkäufer glücklich

kk(at)isb-muenchen-immobilien.de

Jutta Mühlmann-Rab

Diplom Kauffrau
Münchens erste DEKRA zertifizierte Immobilienmaklerin
Immobilienverkauf & Vermietung

Geschäftsführende Gesellschafterin



Superkraft:
Mediator - hält als Wassermann stets die Waage

jmr(at)isb-muenchen-immobilien.de

Baton Tahiri

Immobilienkaufmann (IHK)
Verkauf, Vermietung & Akquise

Superkraft:
Immobilienverkauf - macht Menschen glücklich

bt(at)isb-muenchen-immobilien.de

Dennis Florczyk

Immobilienberater
Abteilung Immobilienbewertung

Superkraft:
Immobilienbewertung & Immobilienberatung

df(at)isb-muenchen-immobilien.de

Chris Beutner

Marketing - Fotograph


Superkraft:
Seine Bilder erzählen Geschichten

Diana Fey

Marketing


Superkraft:
„Hüterin des Wortschatzes"

Sabine Rocholl

Architektin


Superkraft:
Schafft aus Gedanken reale Immobilien

Carsten Neder

Marketing - Grafik


Superkraft:
Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat

Susanne Reichert-Staude

Buchhaltung

Superkraft:
Ihr macht Buchhaltung richtig Spaß