ISB MÜNCHEN IMMOBILIEN GMBH - IHRE WERTEXPERTEN

Wie werden Immobilien bewertet?

Für Ihre Immobilienbewertung in München und dem Münchener Umland sollten Sie einen Immobilien-Wert-Experten beauftragen. Wir ermitteln für Sie auf Grundlage unserer Marktkenntnis den Wert für Häuser, Wohnungen, Grundstücke sowie Gewerbeobjekte in München. Sie finden mit uns Ihren Partner für Ihre Fragen im Bereich der Immobilien-Bewertung, unabhängig ob Sie als Privatperson, Rechtsanwalt, Firma oder als Steuerkanzlei bei uns anfragen.

Sie erhalten eine fundierte Immobilienbewertung, differenziert nach der jeweiligen Sachlage, nach den drei anerkannten Wertermittlungsverfahren des Baugesetzbuches. Die sind im einzelnen das Sachwert-, Ertragswert- und Vergleichswertverfahren. Wir bewerten für Sie nach diesen zugelassenen Bewertungsmethoden. Bei Grundstücksbewertungen kann ergänzend das Residualverfahren mit herangezogen werden.

Sachwertverfahren

Hier wird der Verkehrswert auf der Grundlage der gewöhnlichen Herstellungskosten der nutzbaren baulichen und sonstigen Anlagen ermittelt. Das Sachwertverfahren kann dann zur Anwendung kommen, wenn im gewöhnlichen Geschäftsverkehr (marktüblich) der Sachwert (vorwiegend Kosten der Bausubstanz) und nicht die Erzielung von Erträgen für die Preisbildung ausschlaggebend ist. Das ist insbesondere bei selbstgenutzten Ein- und Zweifamilienhäusern der Fall.

Ertragswertverfahren

Im Ertragswertverfahren wird der Wert auf der Grundlage marktüblich erzielbarer Erträge ermittelt. Aus diesem Grund wird dieses Verfahren vorzugsweise bei Immobilien angewandt, welche auf eine Vermietung hin ausgerichtet sind oder unter Renditegesichtspunkten gehandelt werden. Dieses trifft z.B. bei vermieteten Mehrfamilienhäusern zu. Entsprechend den Gepflogenheiten im gewöhnlichen Geschäftsverkehr stellt das Ertragswertverfahren für Objekte der vorliegenden Art die geeignete Bewertunggsgrundlage dar, da die Rendite des investierten Kapitals im Vordergrund der Wertbetrachtung steht. Dabei stehen die marktüblich erzielbaren Erträge der Immobilie im Blickfeld der Wertableitung. Der Ertragswert ergibt sich als Summe von dem Bodenwert und dem Gebäudeertragswert.

Vergleichswertverfahren

Bei diesem Verfahren wird der Wert Ihrer Immobilie aus echten Kaufpreisen abgeleitet. Hierbei ist es wichtig, dass nach Möglichkeit besonders viele Vergleichsfaktoren für Ihre Immobilien vergleichbar sind. Insbesondere ist die Lage, die Nutzung, aber auch der Zuschnitt, die Ausrichtung, etc. zu beachten.

 

Vertrauen Sie unserer Erfahrung.

Unsere Wertexperten

Ob für Kauf oder Verkauf, Vererbung, Scheidung, Finanzamt oder Vermögensaufteilung – unsere hauseigenen Wertexperten ermitteln professionell den Wert Ihrer Immobilien.

Kristina Kühn

Kristina Kühn

DEKRA zertifizierte Sachverständige D1

Michael Mühlmann

Dipl. Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten sowie Beleihungswertermittlung Betriebswirt (VWA)

BEWERTEN SIE JETZT IHRE IMMOBILIE

kostenfrei I unverbindlich I online

Durch die Auswertung vergleichbarer Immobilienangebote in ähnlicher Lage erhalten Sie einen ersten Einblick in die derzeitige Marktsituation und damit eine gute Orientierung zum Marktwert Ihres Objekts.Der Marktwert wird aufgrund der Lage Ihres Wertermittlungsobjektes ermittelt und zeigt einen allgemeinen Wert, welcher ohne Berücksichtigung der jeweiligen Größe, Ausstattung, Zustand, Baujahresklasse etc. Eine individuelle Wertermittlung erhalten Sie auf Wunsch von unseren Spezialisten.

„Alle aus dem Häuschen“ – Immobilienbewertung zum Schmunzeln

Unsere Sitcom-Familie zeigt auf amüsante Weise, warum die Immobilienbewertung besser ein Profi machen sollte.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden