Immobilienverrentung – holen Sie sich eine zweite Meinung

Wer heute Eigentümer einer Immobilie ist, hat im Hinblick auf das Alter eine gute Entscheidung getroffen. Aber es geht noch besser. Die eigene Immobilie im Alter wieder zu Geld zu machen ist nahezu genial. Doch wie kann man die Immobilie zu Kapital machen, ohne dabei sein gewohntes und geliebtes Umfeld zu verlieren?

Einen alten Baum verpflanzt man nicht gerne. Die Zeitungen sind voll von verschiedenen Angeboten zum Thema Immobilienverrentung. Und doch trauen sich nicht alle Eigentümer diesen Schritt zu gehen. Zu hoch sind die Abschläge, die für das Eigenheim anberaumt werden und meist sind die Erben auch nicht wirklich begeistert.

Im Wesentlichen kennen wir heute vier gängige Möglichkeiten eine Immobilie zu verrenten.

Die Umkehrhypothek

Die Idee der Umkehrhypothek kommt ursprünglich aus den USA und ist dort gängige Praxis. Hier wird ein Darlehen auf die Immobilie aufgenommen und entsprechend im Grundbuch gesichert. Für dieses Darlehen zahlen die Eigentümer zu Lebzeiten weder Zinsen noch Tilgung. Erst nach dem Ableben wird der Kredit fällig gestellt.

Der Verkauf auf Rentenbasis

Ein andere Variante bietet der Verkauf der Immobilie auf einer sogenannten Rentenbasis. Das Haus, das Grundstück oder die Wohnung werden verkauft. Der Kaufpreis wird jedoch nicht in einer Summe zu bezahlt, sondern es vereinbaren Verkäufer und Käufer die Zahlung einer regelmässigen lebenslangen Rente. Die Kosten für die Instandhaltung, Verwaltung, etc trägt der Käufer. Ein Wohnrecht auf Lebenszeit wird vertraglich vereinbart. Die Frage nach einem Insolvenzschutz seitens des Käufers muss gestellt werden.

Der Verkauf auf Immobilienverrentung

Eine Alternative zu den bisherigen Angeboten bietet der Verkauf der Immobilie auf einer sogenannten „Immobilien-Verrentung“. Das Haus, das Grundstück oder die Wohnung werden verkauft. Der Kaufpreis wird jedoch nicht in einer vollen Summe ausbezahlt, sondern es ist mit deutlichen Abschlägen zu rechnen. 25% – 40 % Abschlag des eigentlichen Wertes sind nach unseren Recherchen aktuell die Regel. In diesen Fällen wird entweder noch eine monatliche Miete bezahlt oder es wird eine mietfreie Variante angeboten werden. Der Verkäufer muss für etwaige Instandhaltungen selbst aufkommen. Ein Wohnrecht auf Lebenszeit wird vertraglich vereinbart. Die Frage nach einem Insolvenzschutz seitens des Käufers muss gestellt werden.

Der zukunftsorientierte Investorenkauf

Eine weitere Möglichkeit zu den bisherigen Angeboten bietet der Verkauf der Immobilie auf einen sogenannten „zukunftsorientierte Investorenkauf“. Das Haus, das Grundstück oder die Wohnung werden verkauft. Der Kaufpreis wird in einer vollen Summe ausbezahlt. Es wird kein Abschlag des Kaufpreises einbehalten. Die Kosten für die Instandhaltung, Verwaltung, etc trägt der Verkäufer. Ein Wohnrecht auf Lebenszeit wird vertraglich vereinbart. Es wird eine monatliche Mietzahlung an den neuen Eigentümer vereinbart.

In der Summe macht es das Konzept eher zu einem sehr teueren Finanzprodukt. Es eignet sich am ehesten für Menschen ohne Kinder, Enkel oder andere Verwandte. Viele Experten sehen das Modell aber kritisch. Zudem nimmt es den Menschen die Chance an der eigentlichen Wertezuwachsentwirklung zu partizipieren.

Wir haben eine Ideen und gehen gerne andere Wege.

Wie sehr Sie auch das Thema Immobilienverrentung auch interessiert. Holen Sie sich eine zweite Meinung ein und sprechen Sie mit uns.

Wir beraten Sie gerne!

Immobilienmakler Nymphenburg

Sie sind auf der Suche nach einem qualifizierten Immobilienmakler in Nymphenburg – Neuhausen – Gern? Unabhängig davon ob Sie eine besondere und exklusive Immobilie in diesem wunderschönen Stadtteil kaufen oder verkaufen möchten, Sie sollten einen […]

Weiterlesen

Der Immobilienwert

ISB MÜNCHEN IMMOBILIEN GMBH – IHRE WERTEXPERTEN Für Ihre Immobilienbewertung in München und dem Münchener Umland sollten Sie einen Immobilien-Wert-Experten beauftragen. Wir ermitteln für Sie auf Grundlage unserer Marktkenntnis den Wert für Häuser, Wohnungen, Grundstücke […]

Weiterlesen

IMMOBILIENFINANZIERUNG

Sie haben sich für Ihre Traum-Immobilie entschieden. Für künftige Immobilieneigentümer gilt es nun die Hürde der Finanzierung zu überspringen. Unser Immobilienpartner MATHO FINANCE ist darauf ausgerichtet sofort das optimale Angebot für Sie zu finden. Wir […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Michael Mühlmann

Immobiliengutachter
Dipl. Sachverständiger (DIA)
Betriebswirt (VWA)
Abteilungsleitung Immobilienbewertung
Pre-Sales-Manager

Superkraft:
Special Operations & Immobiliengutachten

mm@isb-muenchen-immobilien.de

Kristina Kühn

DEKRA zertifizierte Immobilienbewerterin
Immobilienmaklerin (IHK)
Grundstücks- und Hausverwalterin (IHK)
Abteilungsleitung Immobilienverkauf
Sales Manager

Superkraft:
Macht Käufer und Verkäufer glücklich

kk@isb-muenchen-immobilien.de

Jutta Mühlmann-Rab

Diplom Kauffrau
DEKRA zertifizierte Immobilienmaklerin
Immobilienverkauf & Vermietung

Geschäftsführende Gesellschafterin

Superkraft:
Mediator - hält als Wassermann stets die Waage

jmr@isb-muenchen-immobilien.de

Carsten Neder

Marketing - Grafik

Superkraft:
Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat

Chris Beutner

Marketing - Fotograph

Superkraft:
Seine Bilder erzählen Geschichten

Susanne Reichert-Staude

Buchhaltung

Superkraft:
Ihr macht Buchhaltung richtig Spaß

Diana Fey

Marketing


Superkraft:
„Hüterin des Wortschatzes"

Sabine Rocholl

Architektin


Superkraft:
Schafft aus Gedanken reale Immobilien

Baton Tahiri

Immobilienkaufmann (IHK)
Verkauf, Vermietung & Akquise

Superkraft:
Neu im Team - Superkraft …. loading

bt@isb-muenchen-immobilien.de